Denken Sie an das Unvermeidliche –
Heute ist morgen schon gestern.
Slider

Wie Sie vorsorgen können

Wenn Sie für einen Sterbefall auch finanziell vorsorgen möchten, gibt es dafür verschiedene Optionen. Eine davon ist das so genannte Treuhandkonto. Auf ihm wird ein bestimmter Geldbetrag für Sie verwaltet: Er ist ausschließlich für die Kosten vorgesehen, die nach dem Ableben entstehen. Für andere Zwecke darf dieses Vermögen nicht verwendet werden; niemand außer Ihnen hat das Recht, dieses Konto zu kündigen. Zusätzlich abgesichert wird Ihre Treuhandeinlage durch die Ausfallbürgschaft einer namhaften deutschen Sparkasse und Versicherung. 

Für weitere Informationen und eine individuelle Beratung stehen wir jederzeit zu einem Gespräch zur Verfügung. Außerdem können Sie sich auf der Internetseite Bundesverband Deutscher Bestatter detaillierter über die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG informieren.

Die wichtigsten Gründe für den Abschluss 
eines Bestattungsvorsorge-Treuhandvertrages

 

  • Sicherung der eigenen Wünsche zur dereinstigen Bestattung durch finanzielle Absicherung
  • Bessere Verzinsung als bei herkömmlichen Sparbucheinlagen.
  • Keine direkte Zugriffsmöglichkeit durch Dritte
  • Sicherheit der Geldanlage durch Bürgschaften der Treuhand AG und der Bank auf die eingezahlt wird sowie über den Unternehmensbestand des Bestatters hinaus
  • Keine laufenden Beiträge wie sie bei einer Versicherung anfallen würden

    besttattungsvorsorgetreuhandflyer


    Flyer Bestattungsvorsorge                        Flyer Treuhand zum downloaden.
    und Sozialamt zum downloaden.

pdf

pdf